Titelbild Galerie
Galerie: Die ersten Fuhrunternehmen (22 Bilder)
Bild 2841Der modernste Bus war gerade gut genug, auf der neuen Straße von Königswinter nach Ittenbach zu fahren.
Bild aus dem Jahr 1930 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen196 Aufrufe, zuletzt am 17.06.2024 um 20:25 Uhr
Galerie: Die ersten Fuhrunternehmen - Datensatz 2841

Bild 1045Die neue Straße von Königswinter nach Ittenbach macht´s möglich
Bild aus dem Jahr 1929 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen232 Aufrufe, zuletzt am 17.06.2024 um 20:25 Uhr
Galerie: Die ersten Fuhrunternehmen - Datensatz 1045

Bild 1101Das Fuhr-Geschäft blüht
Bild aus dem Jahr 1929 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen222 Aufrufe, zuletzt am 17.06.2024 um 20:26 Uhr
Galerie: Die ersten Fuhrunternehmen - Datensatz 1101

Bild 1103Sommerfrischler vor dem Restaurant Schönblick unterhalb des Margarethenhofes
Bild aus dem Jahr 1929 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen378 Aufrufe, zuletzt am 26.05.2024 um 20:08 Uhr
Galerie: Die ersten Fuhrunternehmen - Datensatz 1103

Bild 1106Die Fuhrunternehmen ins Siebengebirge blühen
Nachdem 1927 bis 1929 die Landesstraße 331 von Königswinter über die Margarethenhöhe nach Ittenbach und Oberpleis ausgebaut worden war, konnte der Verkehr rollen. In "Großraumlimousinen-Bussen" strömten die Besucher ins Siebengebirge.

Albert Sawinsky, der seine Troisdo ...
Bild aus dem Jahr 1929 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen219 Aufrufe, zuletzt am 13.05.2024 um 10:42 Uhr
Galerie: Die ersten Fuhrunternehmen - Datensatz 1106

Bild 1203Familienausflug
Der Ittenbacher Spielwarenfabrikant Albert Sawinsky mit Sohn.

Bild aus dem Jahr 1929 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen359 Aufrufe, zuletzt am 13.12.2023 um 05:10 Uhr
Galerie: Die ersten Fuhrunternehmen - Datensatz 1203

Bild 1204Die Familie des Fuhrunternehmers und Spielwarenfabrikanten Albert Sawinsky lässt sich gern chauffieren.
Bild aus dem Jahr 1929 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen349 Aufrufe, zuletzt am 09.04.2024 um 08:23 Uhr
Galerie: Die ersten Fuhrunternehmen - Datensatz 1204

Bild 1205Die Gäste wählen den bequemen Anstieg ins Siebengebirge
Der aus Troisdorf stammende Albert Sawinsky (links) betätigt sich neben seiner Spielwarenproduktion im Margarethenkreuz, wo er 1923 mit Frau und Kind eingezogen ist, auch am Fuhrunternehmen. Sein Bruder Adolf Sawinsky (rechts) lebt schon seit 1910 als Lehrer in Ittenbach.

Bild aus dem Jahr 1929 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen382 Aufrufe, zuletzt am 25.03.2024 um 17:39 Uhr
Galerie: Die ersten Fuhrunternehmen - Datensatz 1205

Bild 2811Eine Busfahrt die ist lustig, eine Busfahrt die macht froh...
Schon damals fährt man "oben ohne"...
Bild aus dem Jahr 1927 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen156 Aufrufe, zuletzt am 17.06.2024 um 20:27 Uhr
Galerie: Die ersten Fuhrunternehmen - Datensatz 2811

Bild 2839Die Zeit der langen Wege auf "Schusters Rappen" ist vorbei.
Nicht nur der Linienverkehr läuft, auch Autobus-Rundfahrten stehen auf dem Programm.

Bild aus dem Jahr 1927 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen228 Aufrufe, zuletzt am 17.06.2024 um 20:28 Uhr
Galerie: Die ersten Fuhrunternehmen - Datensatz 2839

Bild 2842Damals war das Wetter anscheinend besser als heute.
Warum wäre man sonst "oben ohne" gefahren...

Bild aus dem Jahr 1927 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen149 Aufrufe, zuletzt am 17.06.2024 um 20:28 Uhr
Galerie: Die ersten Fuhrunternehmen - Datensatz 2842

Bild 2843Ein Mädchenausflug im neuen Autobus.
Bild aus dem Jahr 1927 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen183 Aufrufe, zuletzt am 17.06.2024 um 20:28 Uhr
Galerie: Die ersten Fuhrunternehmen - Datensatz 2843

Bild 2845Damals war die Linienführung dieses schmucken Fahrzeugs noch eine andere als heute...
Vollgummi-Bereifung sorgte dafür, dass es keinen "Platten" gab.

Bild aus dem Jahr 1927 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen199 Aufrufe, zuletzt am 22.05.2024 um 11:53 Uhr
Galerie: Die ersten Fuhrunternehmen - Datensatz 2845

Bild 5578Das Geschäft mit den Auto-Omnibuslinien zwischen Königswinter und Bergbereich blüht
Eine Busfahrt, die ist lustig,
eine Busfahrt, die ist schön,
denn da kann man Sieben Berge
und noch manches andre sehn ...





Bild aus dem Jahr 1927 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen267 Aufrufe, zuletzt am 16.05.2024 um 07:59 Uhr
Galerie: Die ersten Fuhrunternehmen - Datensatz 5578

Bild 5579Mit dem wachsenden Tourismus regt sich in Ittenbach der Unternehmergeist

Ludwig Görres war Inhaber einer Auto-Omnibuslinie von Königswinter bis Oberpleis, und der mit seiner Spielwarenproduktion nach Ittenbach umgezogene Troisdorfer Unternehmer Albert Sawinsky stieg auch ins Fuhrgeschäft mit ein. Ludwig Görres hatte um 1871 das Fachwerkhaus an der Königswin ...

Bild aus dem Jahr 1927 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen208 Aufrufe, zuletzt am 12.06.2024 um 21:28 Uhr
Galerie: Die ersten Fuhrunternehmen - Datensatz 5579

Bild 2844Heinrich Halm stieg wenig später vom Kutschbock auf den Fahrersitz seines eigenen Omnibusses um.
Bild aus dem Jahr 1926 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen195 Aufrufe, zuletzt am 08.12.2023 um 19:31 Uhr
Galerie: Die ersten Fuhrunternehmen - Datensatz 2844

Bild 8962Die Gäste konnten bequem per Kraftdroschke von und zur Margarethenhöhe kommen

dank der Königswinterer Kraftdroschken-Genossenschaft

Mehr Infos dazu im Museum - siehe Link unten

Bild aus dem Jahr 1926 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen35 Aufrufe, zuletzt am 17.06.2024 um 20:29 Uhr
Galerie: Die ersten Fuhrunternehmen - Datensatz 8962

Bild 8963Theo Essers Ausflugs-Verkehrswagen

Seit 1904 betrieb Theo Esser aus Königswinter ein Privatfuhrunternehmen zur Beförderung von Briefpost und Fahrgästen. In dem Jahr war in Ittenbach die erste Poststelle eröffnet worden. Mehr Infos dazu im Museum - siehe 1. Link unten

Bild aus dem Jahr 1926 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen40 Aufrufe, zuletzt am 05.06.2024 um 16:23 Uhr
Galerie: Die ersten Fuhrunternehmen - Datensatz 8963

Bild 6526Vorläufer des Taxibetriebs: Die Kraftdroschken-Gemeinschaft Königswinter

Kraftdroschken ersetzten nach dem Ersten Weltkrieg in den Tourismusgebieten am Rhein wie hier in Königswinter mehr und mehr die Pferdedroschken. Auch die waren schon darauf spezialisiert gewesen, "die Touristen von ihren Ankunftsstellen, dem Bahnhof oder der Schiffsanlegestell ...

Bild aus dem Jahr 1925 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen234 Aufrufe, zuletzt am 22.05.2024 um 22:12 Uhr
Galerie: Die ersten Fuhrunternehmen - Datensatz 6526

Bild 807Halm´s Autorundfahrt mit den ersten Autobussen im Siebengebirge
Heinrich Halm, gebürtig aus Uckerath, war wie sein Bruder Friedrich Halm, der Gründer des ersten Ittenbacher Lebensmittelgeschäfts, nach Ittenbach gezogen und hatte hier einen Autorundverkehr eingerichtet. 1929 war die L331 neu gebaut worden, auf der nun Autos rollen konnten. Zuvor hatte schon He ...
Bild aus dem Jahr 1925
Bild vergrößern und Text lesen502 Aufrufe, zuletzt am 17.06.2024 um 17:16 Uhr
Galerie: Die ersten Fuhrunternehmen - Datensatz 807

Bild 799Der erste Ittenbacher Kraftverkehr zur Post- und Personenbeförderung rollt ab 1904 - bis zum Ersten Weltkrieg

Am 1. Mai 1904 war in Ittenbach eine Postagentur und das Privatfuhrunternehmen von Theo Esser aus Königswinter zur Beförderung von Briefpost und Fahrgästen errichtet worden, wie das Echo des Siebengebirges vom 26. April 1904 ankündigte - siehe Bild unten. ...

Bild aus dem Jahr 1910 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen1016 Aufrufe, zuletzt am 21.06.2024 um 21:37 Uhr
Raum: Verkehr
Galerie: Die ersten Fuhrunternehmen - Datensatz 799

Bild 8397Der erste Autobus der neu gegründeten Automobil-Gesellschaft rollt von Ittenbach zum Rhein

Bereits 1904 hatte Theo Esser, einer der ersten Autobesitzer, sein Privat-Fuhrwerkunternehmen eröffnet und die Fahrgäste zunächst mit Droschke und dann auch mit seinem Automobil zwischen Ittenbach und Königswinter befördert.

& ...

Bild aus dem Jahr 1910
Bild vergrößern und Text lesen40 Aufrufe, zuletzt am 19.06.2024 um 12:17 Uhr
Raum: Verkehr
Galerie: Die ersten Fuhrunternehmen - Datensatz 8397